Moshé Feldenkrais

Dr. Moshé Feldenkrais (1904-1984) war Physiker und Judomeister und wusste über die untrennbare Einheit von Körper und Geist. Aufgrund eines Unfalls, bei dem sein Knie derart verletzt wurde, dass die Ärzte ihm den Rollstuhl prophezeiten, begann Feldenkrais seinen Körper zu erforschen. Er fragte sich, was er selbst dazu beiträgt bzw. welche Bewegungen ihm Schmerzen bereiteten und erweiterte spielerisch seinen schmerzfreien Bewegungsspielraum. Dafür entwickelte er über 1000 sog. Lektionen (Bewegungsabläufe), die neurologische Reize setzen, um im Gehirn Veränderung zu bewirken.

Herzlichen Dank für die Bereitstellung des Bildes: © Internationale Feldenkrais® Federation Archiv


Kontakt Feldenkrais

Christina Kühnel
E-Mail: feldenkrais(@)tsv-schmiden.de 


Die Fähigkeit wiederentdecken, sich richtig und schmerzfrei zu bewegen.